Nachdenkliches


Home   (zurück zur Hauptseite)

im Ennepe-Ruhr-Kreis und Umgebung

Wir wünschen Ihnen Anregung und Nachdenkliches

61 Jahre- 8. Mai 1945 -Tag der Befreiung

Liebe Freunde/innen des Friedens u.Antifaschismus,

Heute am 8.Mai 2006 jährt sich zum 61.mal der Tag an dem das
nationalsozialistische Terrorregime durch den Widerstand der internationalen
Völker zerschlagen wurde.
Im folgenden geben wir Euch Anregungen bzw. nach der Forderung eines
Gedenktages (Feiertag)zum 8.Mai.

Wie weit und breit diese Initiative reichen kann zeigt der Aufruf "8. Mai
1945: Befreiung von der Nazi-Diktatur! 8. Mai 2005: Ein Tag für die
Demokratie!"  unter den
folgenden
Hompageseiten:
>http://www.zentralratdjuden.de/de/article/291.html
>http://www.vvn-bda.de/bund/aktuelles.php3?id=6
>http://www.antifa-online.de/artikel.php3?id=2005022101
>http://www.sopos.org/aufsaetze/429a2e7932664/1.phtml
>http://www.friedenskooperative.de/netzwerk/60jahre.htm
>http://sozialisten.de/presse/presseerklaerungen/view_html/zid26713/bs1/n17
>http://www.einblick.dgb.de/archiv/0507/tx050701.htm
>http://www.rosalux.de/cms/index.php?id=6243
>http://www.jugendbeteiligung.info/aktuell/meldungen/68863.html
>http://www.buendnis-toleranz.de/nn_580878/SharedDocs/Artikel/2005/TagF_C3_BCrDieDemokratie.html
>http://www.dgb-bremen.de/archiv/archiv_2005_01/2005-04-18_befreiung.html
>http://www.gruene-partei.de/cms/themen_innen_recht/dok/68/68469.impressionen_vom_tag_fuer_demokratie.htm
>http://www.asf-ev.de/aktuelles/terminuebersicht/termine_2005/tag_fuer_demokratie/
>http://www.gesichtzeigen.de/frameset.htm
>http://blog.nrwspd.de/archives/000309.php
http://www.jusos.de/servlet/PB/menu/1076366/index.html?view=month&id=1547938
>http://www.pds-sachsen-anhalt.de/050508_8mai.htm
>http://www.step21.de/home2002/index.php?nav=1&screen=1&edit=409
>http://www.laut.de/vorlaut/news/2005/05/06/12158/index.htm
>http://www.sovd-bv.de/content/779.0.html
>http://www.angelika-beer.de/index.php?/s,2,6,99/o,article,189/

 

 

 

An die

WAZ/WR-Redaktion

Große Weilstr. 19

45525 Hattingen                                                             8. Mai 2005

 

OFFENER BRIEF

 

An die

Bürgermeisterin der Stadt Hattingen, Frau Dr. Goch

und den

Bürgermeister der Stadt Sprockhövel, Herrn Dr. Walterscheid

sowie an die Vertreter der
demokratischen Parteien in den Räten der Städte Sprockhövel und Hattingen


 

Sehr geehrte Frau Dr. Goch

Sehr geehrter Herr Dr. Walterscheid

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

am 8. Mai 1945 wurde das nationalsozialistische Terrorregime durch den Widerstand

der internationalen Völker zerschlagen.

Laut dem „Potsdamer Abkommen“ sollte Deutschland „Entnazifiziert“ und die „Vernichtung

der  dt. Rüstungsindustrie“, u.v.m. bei der „Demokratisierung des dt. Volkes“ im Vordergrund bei der Schaffung eines demokratischen deutschen Staates stehen.

Was wurde davon aber letztendlich realisiert?  Die Hauptkriegsverbrecher wurden, insofern

sie sich nicht ihrer Verantwortung durch Flucht oder Selbstmord entzogen, verurteilt.

Was geschah aber mit den hunderttausend  Tätern  aus den Bereichen „Medizinverbrechen“, „Justizverbrechen“, den Verantwortlichen für millionenfachen Mord und Zwangsarbeit aus Industrie, wie IG-Farben, Krupp und Flick? Sie wurden durch eine „kalte Amnestie“ ebenso wenig wie die Diplomaten gar nicht oder nur gering bestraft.

Wenn wir 60 Jahre nach Ende des zweiten Weltkrieges und dem Ende des NS-Terrorregimes

fordern „Nie wieder Faschismus – Nie wieder Krieg“ müssen wir leider feststellen, dass diese

Forderung noch lange nicht erfüllt ist.

In vielen Parlamenten Deutschlands sitzen wieder Neonazis und deutsche Waffen findet man

auf jedem Kriegsschauplatz dieser Welt!

In einem bundesweiten Aufruf zum 60 Jahrestag des Kriegsendes des
2.Weltkrieges und der Befreiung vom Faschismus hat ein breites bundesweites Bündnis  dazu aufgerufen, am 7. und 8. Mai 2005 zu einem “Tag für die Demokratie« nach Berlin zu kommen.
Auch die PDS unterzeichnete diesen Aufruf.
Veranstalter des “Tages für die Demokratie« ist der Senat von Berlin.    >>>

Für diesen Aufruf hat Alt-Bundespräsident Richard von Weizsäcker  vor nunmehr

20 Jahren die richtigen Worte für diesen Tag gefunden:
»Der 8. Mai war ein Tag der Befreiung. Er hat uns alle befreit von dem menschenverachtenden System der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.«


Weiter heißt es in diesem Aufruf:


Die Erinnerung an den 8. Mai 1945 schärft unseren Blick auf das Heute und
ist Auftrag und Verpflichtung zugleich:

Gedenken wir am 8. Mai gemeinsam aller Opfer und begehen wir diesen Tag
gemeinsam mit denen, die Widerstand gegen das Naziregime geleistet haben,
und denen, die uns als Alliierte von der NS-Diktatur befreit haben.

Jenen, die die Geschichte umdeuten und die Opfer am Tag der Befreiung
verhöhnen wollen, setzen wir die Entschlossenheit aller demokratischen
Kräfte entgegen. Wir wollen in Deutschland nie wieder Unfreiheit,
Intoleranz, Rassismus, Fremdenhass und Antisemitismus zulassen.

Die PDS Hattingen/Sprockhövel nimmt diesen Aufruf, wie es
hierin heißt " Die Erinnerung an den 8.Mai 1945 ...ist Auftrag und
Verpflichtung zugleich " zum Anlass diesen Tag nunmehr auch in den Städten
Hattingen und Sprockhövel jährlich in  offiziellen Gedenkveranstaltungen
der Städte zu würdigen.

Hierzu schlagen wir vor in den Städten Runde Tische zu bilden(wie z.B. schon

in Gevelsberg) um Schulen, Gewerkschaften, Kirchen,
Vereine, Initiativen u.a. demokratische Organisationen und Parteien hieran zu

beteiligen.


    Vorstand der PDS Hattingen / Sprockhövel
    Andreas Jordans/Hattingen (PDS-Sprecher)
    Karlheinz Berger-Frerich/Sprockhövel

 

 

 

Wir bitten Euch alle diese INITIATIVE weiter zu unterstützen bzw. vor Ort ebenfalls solche Anträge zu stellen !!!

 

 

 

 

 

 

es-wird-zeit

 

Gedanken zur Zeit

+Solidarität macht stark,weil allein bist Du der Arsch

+Wer sich nicht wehrt,lebt verkehrt

+Komm aus die Socken , laß Dich nicht abzocken

                 +Bildung ist geil...ich bin doch nicht blöden die Unternehmer was arbeiten.

+ Das Kapital hat die Macht...

...wir sind das Volk.

Nimmt sich das Volk das Kapital...

...hat es die Macht.

Das ist die Volksmacht...

Wollen wir es schnell erreichen brauchen wir noch Dich und Dich .

Wer im Stich läßt Seinesgleichen, läßt ja nur sich selbst in Stich.....drum Links zwei ,drei....

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!